Hallo, mein Name ist Petra Heckmann, Baujahr „ 57“ bin Verheiratet und habe drei Erwachsene Kinder, drei Enkelkinder (nach oben offen). Zwei Coonies (Main Coon Katzen) und einen lieben Mann

 

Ich war eigentlich schon immer sehr bastelfreudig. Durch meine Kinder habe ich im Kindergarten und Schule jeden Basteltrend mit gemacht.

Mit  einigen Mitstreiterinnen war ich in einer Bastelgruppe für den Kirchenbasar tätig. Von Seidenmalerei, Fensterbilder, Weihnachtsgestecke und kleinen Nähsachen war alles dabei.

 

Die Näherei machte mir besonders viel Spaß da ich den Beruf  gelernt habe (Bekleidungsanfertigerin) und immer noch ausübe.

 

Vor ungefähr 16 Jahren bin ich durch eine liebe Nachbarin zum nähen von Plüschtieren gekommen. So hat das eigentlich auch mit den Teddys angefangen. Irgendwann habe ich in einem Geschäft eine Teddyzeitung gesehen und musste es einfach aus probieren. Ich versuchte zuerst nach Bastelpackungen und Fremdschnitten zu nähen, aber als ich die erste Teddyausstellung besucht hatte war ich fasziniert von der Vielfalt und den unterschiedlichen Teddys, das ich jetzt auch meinen eigenen Schnitt selbst entwickeln wollte.

Durch Zeitungen und Bücher habe ich dann angefangen meinen eigenen Schnitt zu fertigen. So sind die „Heckibaeren“ entstanden.

Da ich von Sternzeichen Schütze bin mag ich gern Veränderungen und ich entwickle gern neue Schnitte und daher gibt es bei mir immer was Neues zu Entdecken. Durch Beruf und Bärchen nähen  habe ich wenig Zeit für Internet HP und Co. Da unterstützt mich mein lieber Ehemann und Manager o.G. (ohne Gehalt sagt er immer)und dafür liebe ich Ihn besonders .

 

Seit 2010 stelle ich auch auf großen Teddyausstellungen aus.

Fast drei Jahre bin ich schon im Flummy –Fieber meine neuste Entwicklung.

Der Name entstand durch die großen Köpfe (wie Flummybälle laut meiner Tochter). Aber ich schließe nicht aus das es auch mal wieder normale Bären gibt.

Ich liebe dieses Hobby und wünsche mir das ich noch lange Bärchen nähen kann und meine Ideen nie ausgehen.

Besonders freue ich mich wenn ab und an ein Bärchen adoptiert  wird andern Menschen Freude schenkt und ein neues zu Hause finden.

Dafür bedanke ich mich recht herzlich.

Alle meine Bären sind Unikate, und das ist das Besondere daran, es gibt sie nur einmal!